Neue (alte) Sitzbank im Aspel

Neue (alte) Sitzbank im Aspel

Die Sitzbank im Aspel hat in den letzten Jahren vielen Spaziergängerinnen und Spaziergängern als Ruhe- und Erholungspunkt gedient. Doch inzwischen war die Bank so marode geworden, dass eine weitere Nutzung nicht mehr in Frage kam. Unsere zwei Rentner Gerhard Marx und Dieter Brieger haben unmittelbar für Ersatz gesorgt. Sie hatten die Idee, die wenig genutzte Bank im Hinterfeld (Richtung Leideneck) dafür zu verwenden. Da sie auch schon etwas in die Jahre gekommen war, mussten erst einige Restaurationsarbeiten vorgenommen werden.  Unter anderem wurde die Rückenlehne komplett erneuert und die ganze Bank mit einem neuen Anstrich versehen. Schließlich haben die beiden das restaurierte gute Stück am neuen Standort im Aspel wieder aufgestellt, wo sie wieder von Vielen als Ruheplatz genutzt werden kann.

Den beiden Restaurateuren ein herzliches Dankeschön.